Newsticker

Ungarn wählt Parlament

In Ungarn hat am Sonntag die Parlamentswahl begonnen. Rund 8,2 Millionen Wahlberechtigte ab 18 Jahren sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Um die 199 Mandate bewerben sich 23 landesweite Parteilisten und 1.547 Direktkandidaten. Die Wahllokale schließen um 19.00 Uhr. Das vorläufige Endergebnis wird gegen Mitternacht erwartet.
Ungarn wählt Parlament Quelle: Reuters

Um in das Parlament einzuziehen, müssen die Parteien die Fünf-Prozent-Klausel überwinden. Für Bündnisse aus zwei oder drei politischen Kräften gilt die Zehn- bzw. Fünfzehn-Prozent-Klausel. Die Legislaturperiode der Volksvertretung beläuft sich auf vier Jahre. Das Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (ODIHR) hat zu den Parlamentswahlen in Ungarn 19 Beobachter und Experten aus 16 Ländern geschickt. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr zum Thema - Uneinigkeit in Brüssel zu Ungarn: Zwischen verlässlichem NATO-Partner und Russlandnähe

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team