Newsticker

Zwei Deutsche wegen Antiquitätenschmuggels in Griechenland festgenommen

Fahnder der griechischen Polizei haben zwei deutsche Staatsbürger wegen Antiquitätenschmuggels und illegalen Waffenbesitzes festgenommen. Die Polizei veröffentlichte am Dienstag mehrere Fotos mit den Funden im Haus des 74-jährigen Mannes und der 71-jährigen Frau in der Küstenregion Perdika im Nordwesten Griechenlands. Einige Gegenstände stammen aus dem fünften vorchristlichen Jahrhundert. Zudem wurden Waffen gesichert, teilte die Polizei weiter mit.
Zwei Deutsche wegen Antiquitätenschmuggels in Griechenland festgenommen Quelle: www.globallookpress.com

Im Februar hatten die irakischen Sicherheitsbehörden den Schmuggel antiker Gegenstände im Wert von umgerechnet 10,5 Millionen Euro verhindert. Antike Manuskripte und eine Büste sollten über die Grenze in die benachbarte Türkei gebracht werden. In der nordirakischen Provinz Kirkuk seien zwei Menschen festgenommen worden. (dpa)

Mehr zum ThemaPromillefahrer will 153 Schnapsflaschen im Kofferraum aus Österreich nach Deutschland schmuggeln

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<