Newsticker

CIA-Spiel durchschauen? US-Geheimdienst veröffentlicht Regeln der Brettspiele fürs Agententraining

Letzte Woche hat der US-amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA die Regeln und Materialien zu zwei Brettspielen veröffentlicht, die beim Training der CIA-Agenten benutzt werden. Dies berichtet das Nachrichtenportal ArsTechnica.
CIA-Spiel durchschauen? US-Geheimdienst veröffentlicht Regeln der Brettspiele fürs AgententrainingQuelle: www.globallookpress.com

Die Materialien wurden im Rahmen des Gesetzes zur Informationsfreiheit, des Freedom of Information Acts, veröffentlicht. Die Anfrage stammt aus dem vorigen Sommer, nachdem die CIA bei der Veranstaltung South by Southwest ihre Ausbildungsübungen vorgestellt hatte. Die freigegebenen Unterlagen gewähren einen Einblick ins Training der CIA-Agenten und bringen nahe, wie und warum die CIA Spiele fürs Training der Mitarbeiter entwickelt. Das erste Spiel "Collection Desk" sieht die Zusammenarbeit aller Spielenden bei der Lösung einer Krise vor. Im zweiten Spiel "Kingpin" werden die Spieler in zwei Mannschaften aufgeteilt: Die eine verwaltet ein Drogenkartell, die zweite versucht es zu zerschlagen.

Mehr zum Thema -  Quote nicht erfüllt: Neuseeland bedauert Mangel an russischen Spionen und kann keine ausweisen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team