Newsticker

Woher weht der Wind? Air-France-Fluggäste entdecken nach Landung Riesenloch im Flugzeug

Während eines 90-minütigen Innenfluges der Tochterfluggesellschaft von Air France HOP! von Paris nach Aurillac sind die Passagiere durch ein "lautes Geräusch" erschrocken, haben ihm jedoch keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Erst nach dem Ausstieg aus der Maschine erfassten die Fluggäste das ganze Ausmaß des Problems.
Woher weht der Wind? Air-France-Fluggäste entdecken nach Landung Riesenloch im Flugzeug

Nachdem der komische Laut entstanden sei, seien die Flugbegleiter zu den 48 Menschen an Bord geeilt, um sie zu beruhigen, meldete das Portal France 3. Der Pilot des Regionalverkehrsflugzeugs vom Typ ATR 42 vermutete, dass ein Zusammenstoß mit einer Vogelschar oder einem Eisblock das Geräusch verursacht haben könnte. Als die Passagiere bei der Ankunft in Aurillac ein riesiges Loch in der Flugzeugkabine von der Außenseite entdeckten, gaben sie zu, dass ihnen "ein eisiger Schauer über den Rücken gelaufen" sei.

Mehr zum Thema - Selfies in 9.000 Metern Höhe: EasyJet-Piloten amüsieren sich während des Fluges mit Snapchat-Spiel

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<