Newsticker

Snowden 2.0? Ex-Bundeswehr-Offizier stellt Antrag auf Asyl in Russland

Die Familie des ehemaligen Bundeswehr-Offiziers Markus Bergfeld soll sich Medienberichten zufolge an die russische Botschaft in Lettland gewandt und dort Asyl in Russland beantragt haben. Dies berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf die Pressestelle der Botschaft der Russischen Föderation in Lettland.
Snowden 2.0? Ex-Bundeswehr-Offizier stellt Antrag auf Asyl in Russland© Alexander NEMENOV

Es handele sich tatsächlich um die deutschen Staatsbürger, die einen Antrag auf Asyl bei der Konsularabteilung der Botschaft gestellt hätten, so ein Sprecher der diplomatischen Vertretung. Die Antragsteller hätten in diesem Zusammenhang eine entsprechende Belehrung über die russischen Gesetze erhalten. Markus Bergfeld und dessen Frau Sonja sollen nach eigenen Angaben einer Hetzjagd in Deutschland ausgesetzt gewesen sein.

Mehr zum Thema -  Snowden präsentiert "Anti-Spionage"-App gegen Eindringlinge

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion