Newsticker

Fast 50 Menschen wegen Verdachts auf Anschlagvorbereitung in der Türkei verhaftet

Mindestens 47 Menschen, darunter fünf Frauen und zehn Kinder, wurden wegen angeblicher Vorbereitung eines Terroranschlags in der Provinz Adana im Süden der Türkei festgenommen. Das teilte am Freitag die türkische Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf Sicherheitskreise mit.
Fast 50 Menschen wegen Verdachts auf Anschlagvorbereitung in der Türkei verhaftet© Anadolu

Demzufolge haben die Verhafteten geplant, beim Angriff selbstgebaute Sprengvorrichtungen, Schusswaffen und Brandflaschen einzusetzen. Die Verdächtigen sollen im Auftrag der kurdischen Arbeiterpartei PKK vorgegangen sein, die von der Türkei als terroristische Vereinigung eingestuft wird.

Mehr zum Thema - Türkei fliegt Luftangriffe gegen PKK in Nordirak

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion