Newsticker

Geschmack der Heimat: Pepperoni-Pizza in Notration von US-Soldaten

Die Einmannpackung von US-Soldaten soll ab dem Jahr 2019 auch Pizza beinhalten. Anfangs wird den Soldaten nur eine Sorte angeboten – Pepperoni. Später soll aber das Sortiment erweitert werden. Die Neuheit wurde bereits probiert: „Sie schmeckt fast genau wie eine typische Pizza, die aus dem Ofen kommt“. Der Website Military.com zufolge beträgt die Haltbarkeit dieser Pizza drei Jahre.
Geschmack der Heimat: Pepperoni-Pizza in Notration von US-SoldatenQuelle: www.globallookpress.com

Amerikanische Forscher versuchten jahrelang, Pizza mit wenig Konservierungsmittel zu entwickeln, die bei warmen Temperaturen als MRE (Meal Ready to Eat) lange frisch bleiben und gut schmeckt. Die Vertreter der US-Streitkräfte betonten, dass Pizza in der Fertignahrung die Soldaten an zu Hause erinnern und ihnen den Militärdienst erleichtern wird. 

Mehr zum ThemaPizza-Restaurantkette Papa John’s: "Neonazis sollen nicht unsere Pizza kaufen"

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.