Newsticker

Terrorverdächtiger verteidigt Stockholm-Attentat: "Allahs Wille"

Der terrorverdächtige Mann hat den Lkw-Anschlag in der Stockholmer Innenstadt vor knapp einem Jahr verteidigt. Er habe als "Soldat" gehandelt, sagte er am Mittwoch vor Gericht. Die Attacke sei "Allahs Wille" gewesen.
Terrorverdächtiger verteidigt Stockholm-Attentat: "Allahs Wille" Quelle: www.globallookpress.com

Der 40-Jährige hatte zuvor bereits gestanden, mit einem gestohlenen Lkw in der Haupteinkaufsstraße von Stockholm in die Menge gerast zu sein und fünf Menschen getötet zu haben. Er habe erreichen wollen, dass Schweden den Kampf gegen die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) aufgibt. Die Terrormiliz hat den Anschlag vom April bislang allerdings nicht für sich reklamiert. (dpa)

Mehr zum ThemaParis-Attentätern Unterschlupf gewährt? Angeklagter freigesprochen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<