Newsticker

Radiomoderator nach unangebrachten Kommentaren über US-Snowboarderin gefeuert

Der US-amerikanische Radiomoderator Patrick Connor ist aus dem Radiosender KNBR in San Francisco entlassen worden, nachdem er das Äußere der 17-jährigen US-Snowboarderin Chloe Kim auf unangebrachte Weise kommentiert hatte. "Sie ist höllisch hübsch. Wäre sie 18 Jahre alt, würde man sich nicht schämen zu sagen, dass sie eine heiße Kleine ist. Und sie ist es auch. Chloe ist bezaubernd. Ich bin ein riesiger Fan von Chloe Kim", sagte Connor während einer Sendung.
Radiomoderator nach unangebrachten Kommentaren über US-Snowboarderin gefeuertQuelle: AFP

Kurz danach erklärte der Programm-Direktor von KNBR, Jeremiah Crowe, dass der Sender die Zusammenarbeit mit dem Moderator unterbricht. Connor entschuldigte sich vor der Sportlerin sowie dem Publikum und erklärte, dass seine Worte ein misslungener Scherzversuch waren.

Mehr zum Thema- Hollywood gründet Kommission zum Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion