Newsticker

Keine Äquivalente für "kaufen" und "stehlen": Bisher unbekannte Sprache in Malaysia entdeckt

Während die Wissenschaftler aus der schwedischen Universität Lund eine gewisse Sprache im Laufe eines Projekts zur Fremdsprachendokumentierung auf der Malaiischen Halbinsel analysierten, sollen sie auf eine bisher unbekannte Sprache gestoßen sein. Lediglich 280 Menschen sollen nach Angaben der Forscher diese Sprache beherrschen. Die Sprache wurde "Jedek" getauft.
Keine Äquivalente für "kaufen" und "stehlen": Bisher unbekannte Sprache in Malaysia entdeckt   Quelle: www.globallookpress.com

Die Gemeinschaft, die diese Sprache spricht, zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass ihre Mitglieder weniger auf zwischenmenschliche Gewalt zurückgreifen, dass ihre Kinder nicht zum Wettbewerb angespornt werden, dass es keine Gesetze und keine Gerichte gibt. Außerdem sind alle Angehörigen der Gemeinschaft Jäger und Sammler, keine anderen Berufe werden dort ausgeübt. Diese eigenartige Lebensweise wirkt sich auch ganz besonders auf die Sprache aus: Man wird in der Sprache keine einheimischen Äquivalente für Berufsbezeichnungen, Gerichte und Gesetze finden. Außerdem gibt es keine uns bekannten Wörter wie "ausleihen", "stehlen", "kaufen" und "verkaufen".

Mehr zum Thema - "Wir sagen lieber 'peoplekind'": Justin Trudeaus Wortschöpfung sorgt für Aufsehen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion