Newsticker

Russischer Kampfhubschrauber stürzt in Syrien ab - zwei Tote

Ein russischer Kampfhubschrauber ist bei der Landung in der syrischen Provinz Hama abgestürzt. Die beiden Piloten hätten sich nicht rechtzeitig retten können und seien dabei umgekommen, teilte das Verteidigungsministerium russischen Agenturen zufolge in Moskau am Mittwoch mit. Ein Techniker wurde schwer verletzt. Grund des Absturzes soll ein technischer Defekt gewesen sein.
Russischer Kampfhubschrauber stürzt in Syrien ab - zwei Tote Quelle: Sputnik

Moskau ist ein Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Russlands Staatsführung hatte im Dezember angeordnet, einen Großteil der russischen Truppen aus Syrien abzuziehen. Russland unterstützt die syrische Armee seit 2015 militärisch. (dpa)

Mehr lesenSyrien: F-22 hinderte russische Su-25 Jets daran, Hilfskonvoi zu decken

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team