Meinung

Im Schatten der Corona-Krise: Überwachung, Zensur und Umverteilung

Die zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassenen Maßnahmen beschneiden erheblich die Grundrechte der Bevölkerung. Viele Menschen haben dafür Verständnis, weil sie dem Schutz der Gesundheit dienen. Doch wird man sie alle zurücknehmen, sobald die Pandemie vorbei ist?
Im Schatten der Corona-Krise: Überwachung, Zensur und Umverteilung

Mehr zum ThemaCorona-Krisen-Apps: Not macht erfinderisch und weiches Wasser bricht den Stein

Oder könnte die Pandemie als Vorwand von Entscheidungsträgern missbraucht werden, um Zensur- und Überwachungsmaßnahmen oder etwa die Abschaffung des Bargeldes voranzutreiben, ohne dabei auf größeren Widerstand zu treffen?

Mehr dazu in diesem Meinungsdeitrag von RT Deutsch-Redakteurin Maria Janssen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<