Live

LIVE: Chefredakteur von WikiLeaks hält Pressekonferenz über Assanges "neues Strafverfahren"

Der WikiLeaks-Chefredakteur Kristinn Hrafnsson, der ehemalige Konsul von Ecuador in London, Fidel Narvaez, und die Rechtsanwältin Jennifer Robinson geben eine Pressekonferenz zum "neuen, unerwarteten Strafprozess gegen Julian Assange". RT Deutsch zeigt die Pressekonferenz im Live-Stream (Sprache: Englisch)
LIVE: Chefredakteur von WikiLeaks hält Pressekonferenz über Assanges "neues Strafverfahren"Quelle: Reuters

Der Gründer von WikiLeaks zog 2012 erstmals in die ecuadorianische Botschaft in London, um die Auslieferung an Schweden wegen Anschuldigungen wegen sexueller Gewalt zu vermeiden. Während diese Untersuchung von der Justiz eingestellt wurde, wird Assange im Vereinigten Königreich immer noch wegen Verstößen gegen die Kautionsbedingungen angeklagt. Ihm droht zudem eine Auslieferung an die Vereinigten Staaten, wo er wegen Geheimnisverrat angeklagt werden könnte.

Mehr zum Thema - WikiLeaks: Die bedeutendsten Veröffentlichungen der Enthüllungsplattform

In den letzten Tagen warnte WikiLeaks vor einer bevorstehenden Ausweisung von Assange aus der Botschaft. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team