Live

Gedenkfeier in Sankt Petersburg zum 75. Jahrestag des Endes der Leningrader Blockade

RT Deutsch überträgt die Feierlichkeiten zum Ende der Leningrader Blockade live aus Sankt Petersburg. Der Befreiung Leningrads heute vor 75 Jahren wird mit einer großen Militärparade gedacht.
Gedenkfeier in Sankt Petersburg zum 75. Jahrestag des Endes der Leningrader BlockadeQuelle: Sputnik

Die als Leningrader Blockade bekannte Belagerung der Stadt Leningrad (heute Sankt Petersburg) durch deutsche Truppen begann am 8. September 1941 und dauerte 872 Tage bis zum 27. Januar 1944. Die Blockade wurde am 18. Januar 1943 durchbrochen, als sowjetische Truppen einen schmalen Korridor in die Stadt etablieren konnten. Am 27. Januar 1944 war Leningrad komplett befreit.

Sinn der Blockade war es, die Einwohner systematisch verhungern zu lassen. Über eine Million Einwohner Leningrads fielen der Blockade zum Opfer. Die Leningrader Blockade war eines der schwersten Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team