Live

LIVE: Proteste in Budapest gegen "Sklavengesetz"

Die Proteste in Budapest gegen das sogenannte "Sklavengesetz" gehen weiter. Die neue Arbeitsgesetzreform legt fest, dass Arbeitnehmer bis zu 400 Überstunden im Jahr leisten müssen. Gegner fürchten die Einführung einer Sechs-Tage-Woche. Für die Auszahlung haben die Arbeitgeber drei Jahre Zeit.
LIVE: Proteste in Budapest gegen "Sklavengesetz"Quelle: Reuters © Bernadett Szabo