Live

Live aus Berlin: Merkel und Kissinger besuchen Jubiläumskonferenz des Marshall-Plans

Heute ist der 70. Jahrestag des Marshall-Plans, dem US-Wiederaufbauprogramm für Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Dazu wird die Bundeskanzlerin Angela Merkel an einer Konferenz im Deutschen Historischen Museum teilnehmen. Der Plan hatte neben dem Wirtschaftswiederaufbau in Europa das Ziel, die Ausbreitung des Kommunismus zu verhindern. Auch Henry Kissinger, ehemaliger US-Außenminister, wird zu Gast sein.

In der Terminankündigung der Bundeskanzlerin heißt es zudem, dass auch daran erinnert werden soll, „dass vor 45 Jahren der 'German Marshall Fund of the United States' gegründet wurde, als Ausdruck des Danks Deutschlands an die US-Bevölkerung für deren Unterstützung zum Wiederaufbau Europas nach dem Zweiten Weltkrieg“.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion