Live

LIVE: Proteste gegen neue Sparmaßnahmen in Athen

In Athen finden heute erneut Proteste gegen die geplanten Sparmaßnahmen der Syriza-Regierung, die unter anderem signifikante Renten-Kürzungen beinhalten, statt. Bei ähnlichen Protesten am gestrigen Mittwoch kam es zu massiven Zusammenstößen mit der Polizei. Der Gesetzesentwurf, der vom Parlament überprüft werden soll, zielt auf Kürzungen von über vier Milliarden Euro bis 2021.
LIVE: Proteste gegen neue Sparmaßnahmen in Athen

Die linke Regierung von Ministerpräsident Alexis Tsipras hatte den Sparmaßnahmen im Gegenzug für neue Hilfszahlungen ihrer internationalen Geldgeber zugestimmt.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion