Live

Live: Russische Außenpolitik im Rückblick - Lawrow hält jährliche Pressekonferenz

Der russische Außenminister Sergej Lawrow wird am Dienstag in Moskau seine jährliche Pressekonferenz abhalten, bei der er auf die russische Außenpolitik des Jahres 2016 zurückblicken wird. Während dieser wird er voraussichtlich den Syrien-Krieg, die westlichen Sanktionen und die NATO-Osterweiterung, wie schon im letzten Jahr, ansprechen.
Live: Russische Außenpolitik im Rückblick - Lawrow hält jährliche Pressekonferenz

Bei der letzten Pressekonferenz verurteilte Lawrow die westliche Eindämmungspolitik gegenüber Russland und die NATO-Aufrüstung an den russischen Grenzen, die er „gefährlich“ und „kontraproduktiv“ nannte. Erneut bot er dem Westen eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe an. Das letzte Jahr brachte allerdings keine erfreulichen Entwicklungen aus russischer Perspektive. Die anti-russischen Sanktionen wurden verlängert und verschärft und vor den russischen Grenzen wurden die Truppen massiv aufgestockt.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion