Live

Live aus Kolumbien nach Flugzeugabsturz mit 76 Toten und Erstliga-Team an Bord

In Kolumbien ist heute eine Passagiermaschine mit 81 Personen an Bord abgestürzt. Zu den Passagieren zählte eine brasilianische Erstliga-Fußballmannschaft. Die Maschine ist über dem Gebiet Cerro Gordo nahe der Stadt Medellin kurz vor der Landung abgestürzt. Laut Polizeiangaben soll es fünf Überlebende und 76 Tote geben. Der Absturzort befindet sich in einer bergigen Region, was die Bergung erschwert. Als Absturzursache werden schlechtes Wetter und technische Probleme vermutet.
Live aus Kolumbien nach Flugzeugabsturz mit 76 Toten und Erstliga-Team an Bord

Unter den lebend geborgenen Personen soll sich eine Stewardess und drei Mitglieder des Erstliga-Teams „Chapecoense“ befinden. Die Piloten sollen kurz vor dem Absturz gegen 20:00 Uhr Ortszeit Probleme mit der Elektronik gemeldet haben. Am Berg El Gordo verschwand die Maschine vom Radar. Wir übertragen die Berichterstattung aus Kolumbien zum Flugzeugunglück live.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion