Live

Live aus Saint-Etienne-du-Rouvray nach der tödlichen Geiselnahme in Kirche

Zwei mit Messern bewaffnete Männer sind in dem kleinen Ort Saint-Etienne-du-Rouvray im Norden Frankreichs während einer Morgenmesse in eine Kirche eingedrungen und haben fünf Geiseln genommen. Anti-Terroreinheiten waren sofort vor Ort. Die Geiselnehmer wurden erschossen, nachdem diese einem Priester die Kehle durchgeschnitten haben. Laut einigen Medienberichten soll der Priester sogar geköpft worden sein. Zudem wurde eine weitere Geisel lebensgefährlich verletzt.
Live aus Saint-Etienne-du-Rouvray nach der tödlichen Geiselnahme in Kirche

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion