Live

Ariane Sojuz Rakete bringt Sentinel Observations Satelliten ins Weltall

Eine Ariane Sojuz-Rakete VS14 hat am Abend des 25. April den Sentinel 1 B Radar Observations-Satelliten der ESA und der Europäischen Kommission vom Guiana Space Center aus ins All gebrachtt. Die Sojus-Rakete verwendete für den Start eine Fregat-Oberstufe. Der Observations-Satellit soll mit einem Radar-Instrument eine Allwetter- und 24-Stunden-Versorgung mit Bildern von der Erdoberfläche liefern. Der Start verzögerte sich wiederholt um mehrere Tage.
Ariane Sojuz Rakete bringt Sentinel Observations Satelliten ins Weltall© NASA

Aus technischen Gründen wurde die Liveübertragung nicht vollständig von Youtube gespeichert. Die Übertragung von ESA finden sie jedoch hier: