Live

Live: Proteste in London – Taxi-Fahrer protestieren gegen „Uber“ - Landwirte gegen die Agrarpolitik

Heute protestieren in London zum einen Taxifahrer gegen die Handy-App „Uber“. Der US-amerikanische Dienstleister bietet „Taxifahrten“, die in der Regel von Privatpersonen und ihren Privatfahrzeugen durchgeführt werden, und erhält dafür bis zu 20% des Fahrpreises an Provision. Die Uber-Fahrten sind günstiger als reguläre Taxifahrten, weshalb die „echten Taxifahrer“ gegen das Unternehmen protestieren, da es ihnen die Jobs wegschnappt.
Live: Proteste in London – Taxi-Fahrer protestieren gegen „Uber“ - Landwirte gegen die Agrarpolitik

Auch Landwirte haben zur selben Zeit ein Protest gegen die Agrarpolitik der EU angekündigt.

banner