Live

Live von den Such- und Bergungsarbeiten im Sinai

RT Ruptly begleitet exklusiv die Spezialeinheiten des russischen Katastrophenschutzes bei ihren anhaltenden Such- und Bergungsarbeiten im Absturzgebiet des Sinais. Beim Absturz am 31. Oktober verloren 224 Personen ihr Leben.
Live von den Such- und Bergungsarbeiten im SinaiQuelle: RT

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion