Kurzclips

Corona-Hilfslieferungen aus China erreichen Spanien: Tonnenweise Masken, Schutzbrillen und Anzüge

In Spanien und Italien wütet das Coronavirus besonders schwer. China hilft beiden Ländern, die unter der plötzlichen Last im Gesundheitssektor ächzen. Gestern kamen in Valencia 15 Tonnen Hilfsgüter aus dem asiatischen Land an. Bei der Lieferung soll es sich um 3,8 Millionen Masken, 200.000 Brillen und 5.000 Schutzanzüge handeln.
Corona-Hilfslieferungen aus China erreichen Spanien: Tonnenweise Masken, Schutzbrillen und Anzüge

Die Lieferungen werden nun aus einem Logistikzentrum in Valencia an jene Pflegeheime und Krankenhäuser verteilt, die dringend neues Material brauchen. 

Spanien hat mittlerweile über 56.000 Corona-Infizierte und über 4.000 Menschen, die daran gestorben sind. Auch in anderen europäischen Staaten breitet sich das Virus schnell aus. Peking hat seine Hilfe angeboten und bereits in mehrere Länder Hilfslieferungen und Experten entsandt, um beim Kampf gegen das Virus zu helfen. Darunter sind auch Frankreich, Griechenland und die Tschechische Republik.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team