Kurzclips

Polizei und Gelbwesten liefern sich Jagdszenen in Rennes – Wasserwerfer und Tränengas im Einsatz

Seit über einem Jahr protestiert die Gelbwestenbewegung gegen die Politik unter dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron – jeden Samstag. So auch am vergangenen Wochenende. In Rennes kam es dabei zu gewaltsamen Szenen zwischen Demonstranten und Polizisten, die sich durch Gassen und Straßen jagten. Die Polizei verschoss zahlreiche Tränengasgeschosse und setzte auch einen Wasserwerfer ein.
Polizei und Gelbwesten liefern sich Jagdszenen in Rennes – Wasserwerfer und Tränengas im Einsatz

Die Demonstration war Berichten zufolge nicht angemeldet. Trotzdem beteiligten sich etwa 900 Menschen daran. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team