Kurzclips

China: Peking bereit, in den Krieg zu ziehen, beim Versuch, Taiwan von China zu trennen

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte, dass "Chinas Militär bereit sein wird, in den Krieg zu ziehen, um die nationale Souveränität, Einheit und territoriale Integrität festzuhalten", für den Fall, dass andere "es wagen, Taiwan vom Land zu spalten".
China: Peking bereit, in den Krieg zu ziehen, beim Versuch, Taiwan von China zu trennenQuelle: AFP

Sprecher Wu Qian fuhr fort: "Die Unabhängigkeit Taiwans ist eine Sackgasse. China darf kein Territorium verlieren. Wir sind bereit, unser Bestes zu tun, um die Aussicht auf eine friedliche Wiedervereinigung zu erreichen. Aber wir werden niemals zulassen, dass jemand, eine Organisation oder eine politische Partei, ein Stück Land von China zu irgendeinem Zeitpunkt und in irgendeiner Form trennt."

Wu beleuchtete auch die geplanten jährlichen chinesisch-russischen Militärübungen, zu denen er sagte, dass das Ziel darin bestehe, "die strategische Kooperationsebene und die gemeinsamen operativen Fähigkeiten der beiden Nationen weiter zu verbessern" und "nicht auf Dritte zu richten".

In Bezug auf das Weißbuch über "Chinas nationale Verteidigung in der neuen Ära" sagte Wu, dass die Verteidigungsausgaben "ein moderates und stetiges Wachstum beibehalten werden".

Es ist das zehnte Weißbuch über die nationale Verteidigung, das die chinesische Regierung seit 1998 herausgegeben hat und das erste umfassende Weißbuch seit dem 18. Nationalen Kongress der Kommunistischen Partei Chinas im Jahr 2012.

Mehr zum ThemaRussland: Kommandant der russischen Luftwaffe beschuldigt Südkorea des "Lufthooliganismus"

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team