Kurzclips

Südafrika: Politische Debatte endet live im TV in Massenschlägerei

In Südafrika ist eine im Fernsehen live übertragene Wahldebatte völlig eskaliert und endete in einer Massenschlägerei. Beide konkurrierende Gruppen begannen, sich gegenseitig mit Stühlen zu bewerfen, als die hitzige Debatte in Gewalt ausartete. Das Aufeinandertreffen wurde live übertragen, womit auch die Gewalteskalation für die Fernsehzuschauer in Echtzeit zu verfolgen war.
Südafrika: Politische Debatte endet live im TV in Massenschlägerei

Der Schlagabtausch ereignete sich am Freitag zwischen Unterstützern der sozialistisch-demokratischen Landespartei und der linksradikalen, antikapitalistischen Partei "Kämpfer für wirtschaftliche Freiheit". Laut lokalen Medien sei unklar, was genau der Auslöser für die Massenschlägerei gewesen ist.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team