Kurzclips

Mexiko: Frau wehrt Angriff von Männern in U-Bahn mit Elektroschocker ab

In Mexiko-Stadt ist am Montag eine Frau mit drei Straßenhändlern aneinander geraten. Als einer von ihnen versuchte, sie anzugreifen, konnte sie ihn mit Hilfe eines Elektroschockers erfolgreich von sich fernhalten.
Mexiko: Frau wehrt Angriff von Männern in U-Bahn mit Elektroschocker ab

Die Frau war zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Partner in der U-Bahnstation General Anaya in Mexiko-Stadt. Dort machten Straßenhändler ihr gegenüber Bemerkungen, die sie als belästigend empfand. Sie riefen einen Polizisten hinzu. Dieser war aber offenbar wenig erfolgreich darin, den Streit zu schlichten. Schlussendlich übernahm die Frau selbst die Initiative.

Das Video zeigt, wie einer der Händler auf sie zustürmt und sie offenbar schlagen will. Die Frau zieht einen Elektroschocker hervor und wehrt den Angreifer ab. Einer der Männer versucht offenbar sogar, seine Krücke zu benutzen, um die Frau anzugreifen.

Das Video hat sich in den sozialen Netzwerken verbreitet und löste eine Debatte über mangelnde Sicherheit an den Stationen des öffentlichen Verkehrs aus.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team