Kurzclips

Strandbaden im Sonnenuntergang – Eisschwimmerin trotzt im Bikini den eisigen Temperaturen

Eine junge Frau namens Sarina Andrjuschina hat wahre Disziplin bewiesen und ist bloß mit einem Bikini bekleidet in der gefrorenen See baden gegangen. Die Aufnahmen, die in der Küstenstadt Aktau am Kaspischen Meer entstanden sind, zeigen, dass die Dame völlig gefasst ins eiskalte Nass geht. Weder schreit sie auf noch scheint sie zu zittern. Das kommt nicht von ungefähr.
Strandbaden im Sonnenuntergang – Eisschwimmerin trotzt im Bikini den eisigen Temperaturen

Sarina hat laut eigenen Aussagen viel Erfahrung im Eisschwimmen. Sie praktiziert es seit mindestens zwei Jahren und ihr zufolge gehört das Schwimmen genauso zum Alltag wie Joggen oder anderer Sport. Die Temperatur betrug am Tag, als die Aufnahmen entstanden sind, minus 17 Grad.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team