Kurzclips

Moskau: Putin erzählt Witz über die israelische Armee

Der russische Präsident Wladimir Putin konnte nicht widerstehen, die Stimmung mit einem Witz zu erhellen, nachdem er am Mittwoch bei der Plenarsitzung der russischen Energiewoche in Moskau mit Fragen des Bloomberg-Journalisten und Gastgebers John Fraher bombardiert worden war.
Moskau: Putin erzählt Witz über die israelische Armee

"Wollen Sie einen Witz über die israelische Armee hören?", fragt er und beginnt zu erzählen. "Ein junger Soldat wird gefragt: 'Wenn Sie 20 Terroristen sehen, was würden Sie tun?' - 'Ich würde eine UZI nehmen und sie erschießen.' 'Gut, aber was ist, wenn Panzer auf Sie zukommen würden?' - 'Ich würde einen Raketenwerfer nehmen und mich verteidigen.' 'Aber was ist, wenn Sie Flugzeuge, Panzer und Terroristen zusammen sehen?' - 'General, bin ich der Einzige in dieser Armee?'" Woraufhin Putin hinzufügt: „Bin ich hier allein auf diesem Podium?" Womit er die Fragesteller auf die anderen Podiumsgäste aufmerksam machen wollte.

Bei diesen handelte es sich um Mohammed Sanusi Barkindo, den derzeitigen Generalsekretär der OPEC, um Adnan Amin, den gegenwärtigen Generaldirektor der Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien, sowie um Seyed Mohammad Hossein Adeli, den Generalsekretär des Forums Gas exportierender Länder.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team