Kurzclips

Sizilien: Not im Paradies – Boot mit Flüchtlingen und Migranten strandet zwischen Badegästen

Am sizilianischen Badestrand von Giallonardo hat am Mittwoch ein Boot mit Dutzenden Flüchtlingen und Migranten angelegt. Die Bootsinsassen verlassen fluchtartig ihr Gefährt und laufen zum Strand. Bis auf hinterlassene nasse Kleidung gibt es keine Spur von ihnen. Die Polizei sucht in der Umgebung nach den Flüchtigen. Badegäste hatten die Polizei gerufen, als sie verstanden, was dort am Strand vor sich ging.
Sizilien: Not im Paradies – Boot mit Flüchtlingen und Migranten strandet zwischen Badegästen

Die Behörden auf der nahe gelegene italienischen Insel Sardinien sind über die steigende Anzahl an Migrantenbooten, die in diesem Jahr bereits an den Küsten gestrandet waren, sehr besorgt. Sie fordern von Rom, die Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team