Kurzclips

Verkehrskontrolle: Mann rast mit Polizist auf Motorhaube davon und hält erst nach zwei Kilometern

Im Nordosten Chinas hat ein Polizeibeamter einen PKW zur routinemäßigen Verkehrskontrolle angehalten. Der Fahrer des Wagens ging allerdings nicht auf die Befehle des Polizisten ein und drückte stattdessen aufs Gaspedal. Dabei riss er den Polizisten mit, der sich an den Scheibenwischern festhielt und nun auf der Motorhaube ausharrte. Ganze zwei Kilometer rast der Flüchtige mit dem Polizisten durch die Straßen.
Verkehrskontrolle: Mann rast mit Polizist auf Motorhaube davon und hält erst nach zwei Kilometern

Erst als zwei andere PKW-Fahrer hinzukamen, um zu helfen, konnten die Sicherheitskräfte den Fluchtwagen samt dem Polizisten auf der Motorhaube stoppen. Sie hatten dem Wagen des Flüchtigen mit ihren eigenen Fahrzeugen den Weg blockiert. Ereignet hat sich der Vorfall letzten Freitag.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team