Kurzclips

"White Supremacy ist Terrorismus!" - Demonstranten verurteilen vor Weißem Haus Gewalt von Virginia

Tausende Demonstranten versammelten sich am Sonntag vor dem Weißen Haus in Washington, D.C., um weiße nationalistische Gewalt und Rassenhass zu verurteilen, wie die Vereinigten Staaten sie am Wochenende in Charlottesville, Virginia, erlebt hatten.
"White Supremacy ist Terrorismus!" - Demonstranten verurteilen vor Weißem Haus Gewalt von VirginiaQuelle: RT

Weiße nationalistische Proteste in Charlottesville gipfelten am Wochenende im Tod einer Person, nachdem ein Auto am Samstag in eine Gruppe von Gegen-Demonstranten gerast war.
Die Erklärung des US-Präsidenten Donald Trump, in der dieser generell die Gewalt in Charlottesville verurteilte, wurde unter anderem von mehreren Kongressmitgliedern kritisiert, weil darin keine direkte und explizite Nennung weißer Suprematisten-Gruppen als Verantwortliche für die Unruhen erfolgte. Auch die Senatoren Marco Rubio und Ted Cruz gehörten zu jenen, die vom Präsidenten verlangten, sich konkreter zu äußern.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team