Kurzclips

Merkel in Stasi-Gedenkstätte: Bin sehr froh, dass hier Arbeit gegen Linksradikalismus geleistet wird

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte am Freitag die Gedenkstätte Hohenschönhausen in Berlin. Dieses Museum wurde an der Stelle eröffnet, wo sich einst das wichtigste politische Gefängnis des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit der DDR befunden hatte.
Merkel in Stasi-Gedenkstätte: Bin sehr froh, dass hier Arbeit gegen Linksradikalismus geleistet wirdQuelle: RT

Die Kanzlerin wurde von dem Direktor der Gedenkstätte, Hubertus Knabe, und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, bei ihrem Besuch begleitet. Frau Merkel sah sich die Zellen des ehemaligen Gefängniskomplexes an und zollte den ehemaligen Gefangenen ihren Respekt.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team