Kurzclips

AfD Wahlkampf-Sitzung: Die meisten Flüchtlinge sind nicht "Schutzsuchende" sondern "Schatzsuchende"

Die Alternative für Deutschland (AfD) hielt am Dienstagabend eine Wahlkampfsitzung in Hiltrup, Münster ab und markierte mit diesem den Start des Wahlkampfes der eigenen Partei. Viele Menschen versammelten sich vor dem Gebäude, um gegen die Veranstaltung zu protestieren.
AfD Wahlkampf-Sitzung: Die meisten Flüchtlinge sind nicht "Schutzsuchende" sondern "Schatzsuchende"Quelle: RT

AfD-Sprecher Jörg Meuthen hielt bei der Veranstaltung eine Rede, in der er vor allem auf die Flüchtlingskrise in Deutschland einging. Er bezeichnete den Begriff "Flüchtling" als falsch und sagte, dass die nach Deutschland kommenden Menschen weniger "Schutzsuchende" als "Schatzsuchende" seien.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team