Kurzclips

Bolivien: Evo Morales bietet Maduro Unterstützung an und greift die USA scharf an

Anlässlich des "Tages der Streitkräfte Boliviens" sprach Präsident Evo Morales vor 25.000 Menschen, darunter vielen Armeemitgliedern und bolivianischen Ureinwohnern. Er griff die USA scharf an und warf ihnen unlautere Einmischung in Venezuela vor.
Bolivien: Evo Morales bietet Maduro Unterstützung an und greift die USA scharf anQuelle: Reuters

An die Adresse der USA gewandt sprach Morales ausschließlich vom "Imperium". Dieses sei fanatisch auf Rache gegen Länder aus, die einen eigenständigen Weg gehen, zur Strafe dafür, dass diese sich aus dessen Fängen befreit haben.

Auch lesen:Evo Morales in Berlin: „Erst nach Rausschmiss des US-Botschafters kehrte Ruhe bei uns ein

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team