Kurzclips

Reißende Fluten - Tödliche Überschwemmungen in Indien verursachen große Schäden

Mindestens 16 Menschen kamen während der letzten Woche im Westen Indiens wegen der massiven Überschwemmungen ums Leben. Allein im Bundesstaat Gujarat mussten Zehntausende Menschen auf Grund des Monsunregens aus ihren Häusern evakuiert werden. 800 Menschen wurden hier in Sicherheit gebracht, darunter mehrere schwangere Frauen. Ganze Häuser wurden weggeschwemmt oder sind eingestürzt.
Reißende Fluten - Tödliche Überschwemmungen in Indien verursachen große Schäden

Nach Angaben des nationalen Katastrophenschutzes sind zwischen dem 1. Juni und 21. Juli im ganzen Land 225 Menschen wegen der Unwetter gestorben. Die meisten ertranken. Auch Erdrutsche und Stromschläge sorgten für Todesfälle.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team