Kurzclips

Putin: Verschiedene Geheimdienste nutzen Terroristen als Waffe gegen Russland

Der russische Präsident Wladimir Putin hat gestern das Hauptquartier des Dienstes für Auslandsaufklärung (SWR) besucht, um seinen Offiziere anlässlich des 95. Jahrestages der Gründung der Abteilung für Auslandsaufklärung in Moskau zu gratulieren. Im Rahmen der Zeremonie hielt der russische Präsident eine Ansprache, in der er erklärte, welchen Herausforderungen er Russland ausgesetzt sieht.
Putin: Verschiedene Geheimdienste nutzen Terroristen als Waffe gegen Russland

Da sind Versuche, unsere Entwicklung einzudämmen, uns eine Konfrontation aufzuzwingen, die Regionen in der Nähe der Grenzen Russlands zu destabilisieren. Insbesondere werden Terroristen und extremistische Gruppen dazu als Waffen verwendet. . Es ist kein Geheimnis, dass einige von ihnen sorgfältig gepflegt werden und sogar eine direkte Unterstützung von den Geheimdiensten mehrerer Staaten erhalten. Insgesamt haben Aktivitäten ausländischer Geheimdienste zugenommen, die gegen Russland und unsere Verbündeten gerichtet sind.


Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team