Kurzclips

Sotschi: Spektakuläre Aufnahmen von „Monsterwellen“ verbreiten sich viral im Netz

Im russischen Ferienort Sotschi an der Schwarzmeerküste hat es am Wochenende einen massiven Sturm gegeben. Berichten zufolge soll sich sogar ein Tornado gebildet haben, der eine Reihe von Dächern abdeckte. Der Sturm verursachte solch monströse Wellen, dass das olympische Dorf von Sotschi in einen riesigen Swimmingpool verwandelt wurde. Die Videos der „Monsterwellen in Sotschi“ verbreiten sich im Netz viral.
Sotschi: Spektakuläre Aufnahmen von „Monsterwellen“ verbreiten sich viral im Netz

Sogar Betonmauern entlang der Promenade sollen durch die massive Kraft des Wassers zerstört worden sein. Über 150 Bäume wurden entwurzelt und Straßen sowie Schienen blockiert. Dutzende Autos wurden durch die umgestürzten Bäume beschädigt sowie eine Gas- und eine Stromleitung.

Videorechte: Sasha Mesropyan 00:02 – 01:02 https://www.instagram.com/p/BNlq8HBBHG6/?taken-by=sashamesropyan2k16

MVPanma 01:02 – 02:34 https://www.youtube.com/channel/UCSxtlMOfs8_9M-IIEGtlu-g



Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team