Kurzclips

Beschuss von Feldlazarett in Aleppo: Zwei russische Ärztinnen tot, RT-Mitarbeiter verletzt

Terroristen haben am Montag das provisorische russische Krankenhaus bei Aleppo beschossen. Eine Mörsergranate traf die Aufnahmestation. Eine russische Ärztin starb sofort, eine zweite russische Militärmedizinerin erlag später ihren Verletzungen. Um das Leben des dritten Verletzten, einen Kinderarzt, wird zurzeit gekämpft. Als das RT-Arabic-Drehteam am Ort der Tragödie ankam, setzten die Terroristen den Angriff fort. Dabei erlitt der Produzent Somar Abudiab eine Splitterwunde am Bein.
Beschuss von Feldlazarett in Aleppo: Zwei russische Ärztinnen tot, RT-Mitarbeiter verletzt

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team