Kurzclips

Berlin: Replik des Arbeitszimmers von Adolf Hitler im „Führer-Bunker“ auf Ausstellung vorgestellt

Der gemeinnützige Verein „Historiale“ hat am Donnerstag in Berlin eine Teil-Replik des sogenannten Führer-Bunkers von Adolf Hitler der Öffentlichkeit präsentiert. Anhand von Aufnahmen haben sie versucht das Arbeitszimmer des Bunkers möglichst originalgetreu „nachzubauen“. Der Diktator hatte dort die letzten Wochen seines Lebens in der Endphase des Zweiten Weltkrieges verbracht. Am 30. April 1945 beging er Selbstmord.
Berlin: Replik des Arbeitszimmers von Adolf Hitler im „Führer-Bunker“ auf Ausstellung vorgestellt

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team