Kurzclips

Massiver Protest im Jemen: Saudi-Koalition tötet mit Luftangriff auf Beerdigung über 140 Zivilisten

Tausende haben sich gestern in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa versammelt, um gegen die jüngsten Saudi-geführten Luftangriffe zu protestieren, die Hunderte Zivilisten im südlichen Teil der Stadt am Samstag getötet beziehungsweise verletzt haben. In einem Gemeindesaal fand gerade eine Trauerfeier mit über 1.000 Besuchern für den Vater des Innenministers Jalal al-Roweishan statt, als mehrere Luftangriffe das Gebäude trafen.
Massiver Protest im Jemen: Saudi-Koalition tötet mit Luftangriff auf Beerdigung über 140 Zivilisten

Über 140 Menschen wurden getötet, darunter, Abdel Qader Hilal, der Bürgermeister der Stadt und weit über 500 Menschen verletzt.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team