Kurzclips

New York: Protest vorm UN-Hauptquartier gegen Bombardement der US-Koalition auf syrische Truppen

Dutzende haben sich heute vor dem UN-Hauptquartier in New York versammelt, um gegen die US-amerikanische Einmischung in den Syrien-Konflikt zu protestieren. Die Demonstranten verurteilten die jüngsten Luftangriffe durch die US-Koalition auf Stellungen der Syrisch Arabischen Armee in der östlichen Stadt Deir-ez-Zor am vergangenen Samstag, bei denen mindestens 62 Menschen ums Leben kamen und über 100 verletzt wurden.
New York: Protest vorm UN-Hauptquartier gegen Bombardement der US-Koalition auf syrische Truppen

Einer der Protestler fragt, warum die USA sich weigern mit Assad zu sprechen und zu verhandeln. Er sei immerhin der vom Volk gewählte Präsident. Ein anderer erklärt, dass die USA den IS unterstützen und die USA endlich ihre Finger aus dem Syrien-Konflikt lassen sollen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team