Kurzclips

Berlin: Über 50 Festnahmen am ersten Tag des Protest-Wochenendes von Blockupy

Über 1.000 Polizisten sind heute in Berlin-Mitte im Einsatz gewesen, als die antikapitalistische Blockupy-Bewegung ihr Protest-Wochenende in der Bundeshauptstadt begonnen hat. Die Mehrheit der einigen Tausend Demonstranten verhielt sich friedlich, aber einige unter ihnen warfen mit Steinen auf die Beamten und starteten Angriffsversuche. Infolgedessen wurden drei Polizisten verletzt. Die Einsatzkräfte antworteten auf die gewaltsamen Aktionen mit Pfefferspray und nahmen 52 der Protestler fest.
Berlin: Über 50 Festnahmen am ersten Tag des Protest-Wochenendes von Blockupy

Blockupy hat für das Wochenende mehrere Protest-Aktionen in Berlin geplant.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team