Kurzclips

Moskau: Mit Fackeln und Eiern - Protestler versammeln sich vor ukrainischer Botschaft

Dutzende von Demonstranten haben sich am Samstagabend vor der ukrainischen Botschaft in Moskau versammelt, um gegen Angriffe auf die russische „Rossotrudnitschestwo“ durch ukrainische Nationalisten in Kiew zu protestieren. Die Rossotrudnitschestwo ist die staatliche Agentur für Fragen der im Ausland lebenden Mitbürger und für internationale humanitäre Zusammenarbeit . Einige der Demonstranten warfen Eier an die Botschaft, während andere Fackeln und Schilder hielten.
Moskau: Mit Fackeln und Eiern - Protestler versammeln sich vor ukrainischer Botschaft

Die Rossotrudnitschestwo-Agentur in Kiew ist am Samstagmorgen erneut angegriffen worden und damit zum vierten Mal alleine in diesem Jahr. Die Angreifer zündeten eine Rauchbombe und hinterließen an den Gebäudewänden die Aufschrift „C14“, was für eine ukrainische nationalistische Organisation steht.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team