Kurzclips

Istanbul: Polizei schießt Attentäter auf dem Flughafen an – Dann sprengt er sich in die Luft

Ein weiteres Video einer Überwachungskamera vom Flughafen Istanbul-Atatürk zeigt, wie die Polizei auf einen der Selbstmordattentäter das Feuer eröffnet. Der Attentäter fällt daraufhin zu Boden, während Passanten die Flucht ergreifen. Erst als am Ort keine Menschen mehr sind ist, detoniert der Sprengsatz an seinem Körper. Gestern Abend haben drei Selbstmordattentäter am größten Flughafen der Türkei zunächst das Feuer mit Kalaschnikows eröffnet und sich daraufhin in die Luft gesprengt.
Istanbul: Polizei schießt Attentäter auf dem Flughafen an – Dann sprengt er sich in die Luft

Mindestens 39 Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, die Attentäter inbegriffen, und über 140 wurden verletzt. Die Behörden vermuten den Islamischen Staat als Drahtzieher hinter dem Terroranschlag.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team