Kurzclips

Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen Lisa

Im Rahmen seiner jährlichen Pressekonferenz hat Sergei Lawrow auf Nachfragen von Journalisten eine ausführliche Einschätzung der aktuellen deutsch-russischen Beziehungen vorgenommen. Zudem nahm er Stellung zum umstrittenen Fall der 13-jährigen russischstämmigen Lisa aus Berlin. Laut Lawrow war sie „unfreiwillig“ 30 Stunden verschwunden. Er gab auch seiner Besorgnis Ausdruck, dass wegen der „Migrationsproblematik“ versucht werde, "die Realitäten mit Political Correctness aufzupolieren“.
Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen LisaQuelle: Reuters

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team