Kurzclips

Syrien: Russland will Umfang der Luftangriffe verdoppeln und setzt strategische Bomber ein

Laut dem russischen Verteidigungsminister, Sergej Shoigu, will Russland den Umfang seiner Luftschläge gegen Terroristen in Syrien verdoppeln und setzt erstmals strategische Langstreckenbomber ein. Im Einsatz sind strategische Bomber des Typs Tu-160, welcher das größte und schwerste Kampflugzeug der Welt ist, und Tu-95M, welche bereits Dienstagmorgen Angriffe auf IS-Stellungen gestartet haben. Allein in 40 Minuten wurden 34 Marschflugkörper abgeworfen, so Verteidigungsminister Shoigu.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team