Kurzclips

Journalisten aus 12 Nationen besuchen Stützpunkt der russischen Luftkampagne in Syrien

Rund 50 Journalisten aus 12 Ländern haben gestern den Hmeimim-Stützpunkt nahe Latakia besucht, um die Aktivität der russischen Luftstreitkräfte zu beobachten. Der südkoreanische Journalist Ha Jung Soo sagte bei seinem Besuch, dass er sehr an der russischen Militärkampagne interessiert sei. Generalmajor Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, stellte fest, dass die Journalisten „von der Professionalität der Piloten und der Infrastruktur des Basis überrascht waren."
Journalisten aus 12 Nationen besuchen Stützpunkt der russischen Luftkampagne in Syrien

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihre RT DE Team