Kurzclips

Duisburg: Gedenkfeier fünf Jahre nach der Loveparade-Tragödie

Vor genau fünf Jahren hat sich die Loveparade in Duisburg zur tödlichen Falle für 21 Menschen entwickelt. Im Zugangsbereich der Veranstaltung kam es damals auf Grund fehlgeleiteter Besucherströme, wodurch immer mehr Menschen eingekesselt wurden, zu einem Gedränge. Über 500 Menschen wurden verletzt. Für 21 kam jede Rettung zu spät. Heute soll der Opfer mit einer Gedenkfeier gedacht werden. Verurteilt wurde bislang niemand. Es wird sogar noch immer geprüft, ob überhaupt ein Strafprozess eröffnet wird.
Duisburg: Gedenkfeier fünf Jahre nach der Loveparade-Tragödie

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team